Permanent Make-up Entfernung

Zurück zur Natürlichkeit

Permanent Make-up ist nichts anderes als eine dauerhafte Schminke in Form eines Tattoos. Das Entfernen des Permanent Make-ups erfolgt deshalb mit der gleichen Technologie wie das Entfernen von Tattoos. Mit dem Laser werden die eingebrachten Farbpigmente mit ultrakurzem hochenergetischen Licht erhitzt und in kleinste Teilchen zerlegt. Die zerkleinerten Pigmente können nun vom körpereigenen Immunsystem abgebaut werden.

Die Laserbehandlung hat sich als einzige effektive Methode für eine hautschonende und narbenfreie Entfernung von Permanent Make-up und Microblading erwiesen. Wir können mit unseren Lasersystemen mittlerweile nahezu alle Farben und Pigmente rückstandslos entfernen.

Von allen anderen Methoden, ob Salben, Dermabrasion oder Operation ist dringend abzuraten, da diese Behandlungsformen oft sehr schmerzhaft sind und meist zu unschönen Narben führen.

Zu Beachten vor der Terminbuchung

– Falls Sie Medikamente zu sich nehmen, bitten wir Sie, vor der Terminbuchung mit uns Kontakt aufzunehmen. (Als Medikament gelten bereits Dafalgan und Aspirin!)

– Bei Haut- oder Allgemeinen Krankheiten bitte zuerst Rücksprache mit uns nehmen.

– Auch bei Schwangeren wird die Permanent Make-Up Entfernung nicht durchgeführt.